Panflötenfestival 2015 in Rümlang

Das zweite PanflötenFestival fand am 5. September 2015 in Rümlang statt und bleibt den Besuchern und Beteiligten in bester Erinnerung. Die Eröffnung auf dem Dorfplatz wurde vom Liechtensteinischen Panflötenchor musikalisch umrahmt. OK-Präsident Michael Dinner begrüsste die anwesenden Gäste und erläuterte, wie es zum Panflötenfestival kam und was alles erlebt werden kann. Der Gemeindepräsident und Nationalrat Thomas Hardegger, der als Ehrenpräsident das Festival persönlich unterstützte, fand treffende Worte über die Musik.

Bereits vor dem Eröffnungskonzert fanden zahlreiche Kurse in der Schulanlage Worbiger statt. So konnten sich Interessierte weiterbilden zu Themen wie Alexandertechnik, Musikpädagogik und Musikgestaltung. Auch Kinder und Jugendliche kamen am Festival auf ihre Kosten. In einigen Kursen konnten sie aktiv mitwirken und gar ein Musikwettbewerb wurde durchgeführt. Der 14jährige Gewinner durfte am Abend in der katholischen Kirche am Gala-Konzert auftreten.

In der Konzerthalle spielten den ganzen Nachmittag verschiedenste Solisten und Gruppen ein äusserst abwechslungsreiches Repertoire. Dort sammelten Kinder erste Konzerterfahrungen und Profis überraschten mit spielerischem Können. Die grosse Ausstellunghalle mit vielen Panflötenherstellern, Verlegern und Vereinen machten das Festival zu einem Mekka für Panflötenliebhaber.

Das Highlight war auch an diesem Festival wieder das Galakonzert. Ein abwechslungsreiches Programm von rumänischer Folklore mit Michael Dinner, klassischer Musik mit dem Echo-Preisträger Ulrich Herkenhoff und Schweizer Panflötistinnen und Panflötisten wie Nicole Andris, Hanspeter Oggier, Irene Züst und Sandra Dobler sowie Tango mit Jeanne Gollut, die mit ihrem Trio aus der Westschweiz angereist war, erfreute das Publikum. Dies war der glanzvolle Abschluss eines wunderbaren Tages im Zeichen der Panflöte.

Last but not least möchten wir uns bei der Gemeinde Rümlang und allen, die uns unterstützt haben, bedanken. Ebenso bei den vielen freiwilligen Helfern, ohne die ein solcher Anlass nicht durchführbar wäre.

Herzlichen Dank an die Stiftungen Walter Kaufmann, Ernst Göhner, corymbo, jugend+musik, das EWRümlang, die Bezirks-Sparkasse Dielsdorf, das Ammann Musik- & Pianohaus in Niederhasli und den Kanton Zürich.